Suche
  • Aktuelle Informationen für
  • die Zuger Bevölkerung
Suche Menü

«Wie geht’s dir?»-Glücksrad on tour

Erfahrungsbericht aus dem Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit der Stadt Zug

Im Oktober sorgte unser «Wie geht’s dir?»-Glücksrad in der Cafeteria des Departements Soziales, Umwelt und Sicherheit (SUS) der Stadt Zug für Glücksmomente und Gesprächsstoff. Es freute uns zu hören, dass in den Pausen am Glücksrad gedreht wurde und die Reaktionen überwiegend positiv ausfielen.

Die Initiantinnen der «Wie geht’s dir?-Glücksrad Aktion» beim SUS der Stadt Zug berichteten: «Unser Ziel war, unsere Kolleginnen und Kollegen in der Hektik des Alltags eine Abwechslung zu bieten und sie auf ihr eigenes Wohlbefinden aufmerksam zu machen. Das haben wir mit Ihrem Glücksrad geschafft.» Damit beschreiben sie genau das, was auch wir mit unserem Glücksrad erreichen möchten. «Auf jeden Fall hat das Glücksrad zum Lachen, Staunen sowie zu Gesprächen über den jeweiligen Glücksradstopp angeregt», berichteten sie weiter.

Sind auch Sie interessiert an unserem «Wie geht’s dir?»-Glücksrad zu drehen? Oder möchten Sie Personen an Ihrem Arbeitsplatz oder einer Veranstaltung die Gelegenheit bieten, in der Hektik des Alltags einen Moment innezuhalten und Glücksbotschaften zu sammeln? Dann melden Sie sich für die kostenlose Ausleihe bei uns. Wir freuen uns, unser Glücksrad noch weiter im Kanton Zug auf Reisen zu schicken.